Bewerbungsschreiben Beispiel Schweiz

Bewerbungsschreiben Beispiel Schweiz

Mit dem Bewerbungsschreiben verleihen Sie Ihrem Dossier einen persönlichen Touch. Mit diesem Beispiel können Sie vielleicht die eine oder andere Formulierungsidee finden. Das Bewerbungsschreiben finden Sie am Ende dieses Beitrages als Word-Datei zum Download.

Sind Sie auf der Suche nach einem Bewerbungsschreiben Beispiel? Dann sind Sie hier genau richtig. Auf Muster-Vorlage.ch können Sie eine Vorlage als Word-Datei direkt und kostenlos downloaden.

Der Kern eines jeden Bewerbungsdossiers ist eigentlich der Lebenslauf. Doch das Bewerbungsschreiben, welches oft auch als Motivationsschreiben bezeichnet wird, hinterlässt oft einen ersten positiven (oder zumeist leider negativen) Eindruck.
Ein Personalchef oder eine Personalchefin hat pro Bewerbungsdossier nur wenig Zeit. Oft entscheidet der erste Eindruck, der erste Satz oder der Gesamteindruck eines Dossiers, ob Ihre Bewerbung genauer geprüft wird oder nicht.

Daher darf das Bewerbungsschreiben als die Königsdisziplin bezeichnet werden, denn das Bewerbungsschreiben erlaubt es, ihrem Bewerbungsdossier eine sehr persönliche Note zu geben. Über Ihre schriftliche Ausdrucksform kann man teilweise erkennen, welche Fähigkeiten sie mitbringen. In der heutigen Zeit führt vieles über die schriftliche Ausdrucksform, daher sollten Sie sehr viel Zeit in die Ausfertigung Ihres Bewerbungsschreibens, bzw. Motivationsschreibens investieren.

Inhalt eines Bewerbungsschreibens

Ihr Bewerbungsschreiben muss über folgende Punkte Aufschluss geben:

  • Sie erfüllen die im Stelleninserat formulierten Wunschkompetenzen, Erfahrungen und Qualifikationen
  • Sie müssen für die zu besetzende Position relevanten, Erfahrungen, Qualifikationen und Kompetenzen hervorheben
  • Sie müssen unbedingt Ihre Motivation für die Stelle und das Unternehmen aufzeigen. Konkret müssen Sie die Frage ‘warum sollen Sie mich auswählen?’ beantworten.

In Ihrem Schlusssatz müssen Sie unbedingt Ihre Zuversicht ausdrücken, zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden.

Auf Muster-Vorlage.ch finden Sie noch weitere tolle Vorlagen für Ihr Bewerbungsdossier

Anforderungen im Stelleninserat beachten

Fokussierten Sie sich stets auf das geforderte Stellenprofil. Die geforderten Stellenprofile in den Inseraten sind oft sehr breit. Es wird sich kaum ein Kandidat finden, der alle Kriterien erfüllt. Wenn sie ein Stelleninserat lesen, achten Sie also peinlich genau auf die Anforderungen. Sobald sich aus dem Inserate-Text ergibt, dass eine spezifische Anforderung einer Muss-Anforderung ist, sollten Sie dies in Ihrem Bewerbungsschreiben elegant aufnehmen. So schaffen Sie einen schnellen Bezug, da der Personalverantwortliche beim Durchsehen Ihrer Unterlagen nach der Erfüllung der, für den Job notwendigen Skills sucht.

Weiterlesen:  Bewerbungsschreiben Muster kostenlos

Aufbau des Bewerbungsschreibens

Im Prinzip ist ein Bewerbungsbrief ein gewöhnlicher Geschäftsbrief. Wie sie sich bestimmt noch aus ihrer Grundausbildung erinnern, besteht ein Geschäftsbrief aus den drei Teilen:

  • Einleitung
  • Hauptteil
  • Schluss

Auch Ihr Bewerbungsbrief sollte so gegliedert sein.

Einleitung

In der Einleitung geht es darum, Ihre Motivation für die Bewerbung auf die Stelle vorzustellen. Die Einleitung sollten Sie aber unbedingt auch dazu nutzen, Interesse zu wecken.

Wenn immer möglich, sollten Sie Ihr Schreiben an eine reale Person richten um einen sofortigen Bezug zu schaffen. Auf das “Sehr geehrte Damen und Herren” sollten Sie verzichten. Meist steht im Stelleninserat, an wen Sie das Schreiben zu richten haben. Gegebenenfalls können Sie bei der ausschreibenden Stelle nachfragen, an wen das Bewerbungsschreiben zu richten sei.

Hauptteil

Im Hauptteil des Motivationsschreibens betreiben sie kräftig Eigenmarketing, allerdings ohne den Bogen zu überspannen. Zudem können Sie hier auch ihre Softskills darlegen.

Ein wichtiger Absatz im Hauptteil ist es, einen Unternehmensbezug herzustellen. Hier legen Sie dar, dass Sie mit Ihrem Profil der richtige Bewerber für die Stelle sind oder dass Sie das Unternehmen beispielsweise als Kunde schon kennen. Vielleicht haben Sie aber auch schon bei der Konkurrenz gearbeitet und “neidisch” auf das Unternehmen geschielt? Stellen Sie einen positiven Bezug her.

Schluss

Im Schlussteil geht es bereits um die Verabschiedung und die Grussformel. Verwenden Sie hier auf keinen Fall Konjunktive wie bsp. hätte, würde, könnte. Verwenden Sie stattdessen Sätze wie

“Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch”, oder

“Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung”

Hin und wieder wird im Stelleninserat bereits dazu aufgefordert, die Gehaltsvorstellungen anzugeben. Geben Sie Ihre Gehaltsvorstellungen erst im Schlussteil bekannt. Sinnvoll ist es auch, im Schlussteil noch einmal zu erwähnen, ob wann Sie für die Stelle zur Verfügung stehen.

Auf jeden Fall müssen Sie das Bewerbungsschreiben unterzeichnen. Nach der Unterschrift dürfen Sie natürlich auch ein Postskriptum (PS) anführen. Wenn Ihnen einen sehr innovativ PS in den Sinn kommt, sollten Sie es hier aufführen.

Bewerbungsschreiben Beispiel (Word Format)

Auf muster-vorlage.ch können Sie ein Bewerbungsschreiben-Beispiel kostenlos herunter laden. Dieses soll aber wirklich nur als Beispiel verwendet werden. Sie müssen ein Bewerbungsschreiben sehr individuell auf das Inserat und natürlich Ihre eigenen Fähigkeiten anpassen. Standardware und Vorlagebriefe werden sofort durch das geschulte Auge eines Personalchefs erkannt und ausgemustert.

Bewerbungsschreiben Beispiel

Hier laden Sie das Bewerbungsschreiben Beispiel herunter (Word Format)

Bewerbungsschreiben Beispiel Schweiz
4.8 (96.84%) 19 votes

Kommentar hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.