Putzplan Vorlage

Putzplan Vorlagen zum Ausdrucken Header

Putzplan Vorlage: Hier finden Sie verschiedene Putzplan-Vorlagen im Word, Excel- und PDF-Format zum Ausdrucken. Die Vorlagen sind ideal um die Reinigungsarbeiten und andere Hausarbeiten fair aufzuteilen (egal ob Familie, WG oder Konkubinat).

Button Download CTA

Putzplan Vorlage zum Ausdrucken – für Familien, Schule, WG und Konkubinate

Sind Sie auf der Suche nach einer Putzplan Vorlage zum Ausdrucken? Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir verschiedene kostenlose Vorlagen im Excel-Format als Wochenplan zum direkten Download – ideal für Familien, Schule, WG und Konkubinatspaare. Zudem finden Sie in diesem Beitrag auch einen Putzplan Checkliste, die Ihnen aufzeigt, was wann gereinigt werden sollte.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Putzplan teilen Sie die Hausarbeit fair auf
  • Ein Putzplan kann auch als Merkliste verwendet werden, wann was zu putzen ist
  • Auf Muster-Vorlage.ch können Sie kostenlose Putzplan Vorlagen im Word-Format direkt herunterladen

Egal ob putzen, waschen, kochen, bügeln, im Haushalt gibt es immer viel zu tun. Wer mit anderen Menschen zusammen in einer Wohngemeinschaft lebt, tut gut daran, die Hausarbeiten fair aufzuteilen. Dies gilt nicht nur für Wohngemeinschaften (WG), sondern auch für Familien, Konkubinate und andere Formen des Zusammenlebens.

Putzplan Checkliste – Was soll wann gereinigt werden?

Im privaten Haushalt kann nicht jede Woche alles gereinigt werden. Daher tut man gut daran, die Reinigungsarbeiten geplant über das Jahr aufzuteilen. Die folgende Aufteilung hat sich bewährt:

Tägliche Reinigung

  • Direkt verursachter Schmutz (durch Ausschütten von Getränken, Lebensmittel, Fettspritzer beim Koch, etc.) sollte unmittelbar und direkt gereinigt werden.
  • Duschreinigung: Nach dem Duschen sollte die Duschkabine sofort mit einem Mikrofasertuch ausgerieben werden um Kalkrückstände zu vermeiden und die Gefahr von Pilzbildung zu reduzieren.
  • Bett machen
  • Geschirr spülen
  • Generelle Aufräumarbeiten von herumliegenden Gegenständen wie Kleidern, Zeitschriften und Spielzeug
  • Wohn- und Schlafräume mindestens einmal pro Tag durchlüften. Dabei hat sich die energiesparende Querlüftung mittels Stosslüftung sehr bewährt.
  • Toilette nach Gebrauch (vor allem nach dem grossen Geschäft) sofort mit der Reinigungsbürste reinigen
  • Küchenflächen sollten nach Benutzung und nach dem Essen direkt gereinigt werden (Herdplatten, benutzte Ablagen, Rost und Ausguss.
  • Benutzte Kochutensilien und das Geschirr und Besteck sollte nach dem Essen direkt gereinigt werden (Abwasch). Wer in der glücklichen Lage ist eine Geschirrspülmaschine zu besitzen, kann das Geschirr und die Kochtöpfe direkt in den Spüler geben. Bitte Spüler aus Umweltschutzgründen nur laufen lassen, wenn er wirklich voll ist. Allerdings sollte der Geschirrspüler mindestens alle drei bis fünf Tage benutzt werden. Im Kleinhaushalt können Teller, Geschirr, Töpfe und Pfannen direkt von Hand gereinigt werden, auch wenn ein Geschirrspüler da wäre.

Reinigung alle zwei bis drei Tage

  • Müll entsorgen
  • Wäsche waschen (Waschmaschine nach der Benutzung gleich grob reinigen)
  • Wäsche im Tumbler trocknen (falls vorhanden) und den Tumbler nach der Benutzung grob reinigen. Dies gilt vor allem für die Flusensiebe und Staubfänger.

Wöchentliche Reinigung

  • Staubwischen und Spinnweben beseitigen
  • Toilette und Bad gründlich reinigen und Boden feucht aufnehmen
  • Übrige Wohnflächen Staubsaugen
  • Bodenflächen die oft benutzt werden, sollten auch feucht aufgenommen werden. Zumindest jedoch Bad und WC
  • Spiegel reinigen

Monatliche Reinigung

  • Polstermöbel saugen
  • Fensterbretter wischen
  • Hauseingang / Wohnungseingang wischen
  • Spätestens jetzt Bettwäsche wechseln (besser alle zwei Wochen)
  • Sofa und Polstermöbel saugen
  • Teppiche ausklopfen und reinigen
  • Matratzen absaugen

Halbjährliche Reinigung

  • Waschmaschine säubern. Viele Maschinen bieten dazu ein Reinigungsprogramm an. Ansonsten einen Leerwaschgang mit mindestens 60° Celsius starten
  • Küchengeräte entkalken
  • Kühlschrank reinigen. Dazu sollte der Kühlschrank und das Gefrierfach abgetaut werden
  • Fensterreinigung
  • Backofenreinigung
  • Fenster putzen inkl. Fenstersims
  • Küchenschränke und Schubladen reinigen
  • Türen abwaschen
  • Kleiderschrank auswischen
  • Spiegelschränke im Bad / WC reinigen

Jährliche Reinigung

  • Vorhänge und Gardinen waschen
  • Dunstabzugshaube (Esse) reinigen. Bei einer Kohlenstoff-Umluftanlage ist der Fettfilter zu ersetzen
  • Ledermöbel pflegen

Reinigungsplan-Checkliste downloaden

Die Reinigungsplan-Checkliste kann hier direkt und kostenlos heruntergeladen werden. Die Checkliste wird bewusst als Word-Datei  zur Verfügung gestellt, so dass Sie einzelne Punkte anpassen können.

Reinigungsplan Checkliste

Putzplan Checkliste im Word-Fomat

Download Reinigungsplan Checkliste

  • Reinigungsplan Checkliste (A4-Hochformat)
  • Unterteilt in zeitliche Abfolge der Reinigung
  • Word-Format; Sie können die Vorlage beliebig anpassen
  • Direkter und kostenloser Download

Download Word-Vorlage

Der Putzplan

Für die faire Aufteilung der Haus- oder Familienarbeiten hat sich der Putzplan oder Ämtliplan (wie wir in der Schweiz sagen) sehr bewährt. Hier kann man die verschiedenen Haushalts-Aufgaben fair auf die Bewohnerinnen und Bewohner verteilen. Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir kostenlose Putzplanvorlagen im Excel- und PDF-Format zum Download an.

Putzplan Vorlagen

Unsere Vorlagen bieten folgende Eigenschaften:

  • Übersichtliche Darstellung auf einer A4-Seite
  • Verschiedene Namen können eingetragen werden
  • Verschiedene Aufgaben können zugeteilt werden
  • Zeitloses, schnörkelloses Design
  • Für je 5 Bewohnerinnen und Bewohner
  • Kein Blattschutz. Die Putzplan-Vorlage kann nach den eigenen Bedürfnissen ergänzt und abgeändert werden
  • direkter und unkomplizierter Download der Putzplan Vorlagen ohne lästige Benutzerregistration

Putzplan Vorlage 1

Vorlage 1 für WG und Familien. -> Download der Putzplan-Vorlage als Excel-Datei.

Putzplanvorlage Nr. 1 – ideal für WG und Familien

  • Diese Vorlage ist für Familien und WG’s, die Ihre Hausarbeiten fair aufteilen wollen
  • Nebst dem Putzen gibt es noch viele anderen Aufgaben, die man hier bequem verwalten und den einzelnen Personen mittels ankreuzen zuteilen kann
  • Diese Putzplan Vorlage steht als Excel-Datei zum Download bereit

Download

Putzplan Vorlage Nr. 2

Vorlage Nr. 2 -> Download der Putzplan-Vorlage als Excel-Datei


Putzplan Excel-Vorlage Nr. 2

  • Die Vorlage Nr. 2 ist ideal für die Zuteilung der Putzarbeiten an verschiedene Personen, die entweder in einer Familie oder in einer WG zusammen leben
  • Die Vorlage steht als Excel-Datei zum Download bereit

Download

Putzplan Vorlage 3

Vorlage Nr. 3 -> Download als Putzplan-Vorlage als Excel-Datei oder PDF-Datei.

Putzplan Vorlage Nr. 3 – PDF & Excel-Vorlage

  • Die Putzplan Vorlage Nr. 3 ist ideal für Wohngemeinschaften.
  • In die leeren Felder können die Namen eingetragen werden, die an diesem Wochentag ein entsprechendes Amt inne haben.

Download Excel-Vorlage

Download PDF-Vorlage

Putzplan und Rollenteilung?

Appell an die Männerwelt: Wenn Sie in einer Ehe oder einer eheähnlichen Gemeinschaft leben und denken, dass das Putzen Sache der Frau ist, sollten Sie Ihr Selbstbild und Ihr Weltbild dringend anpassen. Die Zeiten sind definitiv vorbei, in denen die Frau als Haushälterin fungierte, während sich der Herr der Schöpfung auf dem Sofa niederliess um sich vom strengen Arbeitsalltag zu erhalten.

Heute sollten Paare wie Teams zusammenarbeiten und zusammenleben. Dazu gehört auch, dass man sich Aufgaben im Haushalt fair aufteilt. Frauen sind nicht weniger Wert und machen genau so Karriere wie Männer.

Kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken

Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir verschiedene Vorlagen kostenlos zum Download an. Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Vorlagen für Sie einen hohen Nutzen haben. Daher freuen wir uns immer über Feedback und weitere Ideen für tolle Vorlagen, die wir dann hier kostenlos anbieten werden.

Bitte teilen

3 Kommentare

  1. Michael 11. Januar 2018
  2. Brygida kirchmayer 31. Juli 2018
    • Michael 1. August 2018

Kommentar hinterlassen