Vorlage für fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber

Sie müssen einem Mitarbeiter fristlos kündigen? In diesem Artikel finden Sie wichtige Informationen zur fristlosen Kündigung sowie zwei kostenlose Word-Vorlagen:

Wenn ein Arbeitsverhältnis nach Treu und Glauben nicht mehr zugemutet werden kann, darf eine Stelle arbeitgeberseitig fristlos gekündigt werden.

Fristlose Kündigung durch Arbeitgeber Vorlage
Auf Muster-Vorlage.ch finden Sie ein gratis Muster für eine fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber (Schweiz)

Fristlose Kündigung durch Arbeitgeber – gratis Word-Vorlage

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn ein Arbeitsverhältnis nach Treu und Glauben nicht mehr zugemutet werden kann, darf eine Stelle arbeitgeberseitig fristlos gekündigt werden (Art. 337 OR).
  • Gründe für eine fristlose Kündigung können Diebstahl, Schwarzarbeit, Verrat von Geschäftsgeheimnissen oder andere schwere Verfehlungen des Arbeitnehmers sein.
  • Bei der fristlosen Kündigung gibt es einige Formvorschriften zu beachten
  • Auf Muster-Vorlage.ch finden Sie zwei verschiedene kostenlose Word-Vorlagen für Arbeitgeber, mit denen Sie einem Arbeitnehmer fristlos kündigen können

Wenn Sie als Arbeitgeber eine fristlose Kündigung aussprechen wollen, brauchen Sie einen wichtigen Grund! Dieser ist nur dann gegeben, wenn die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses nach Treu und Glauben (Art. 337 OR) nicht mehr möglich ist.

Man spricht hierbei auch vom “zerstörten Vertrauensverhältnis”. Als Arbeitgeber werden Sie es sich gut überlegen, bevor Sie eine fristlose Kündigung aussprechen. Aber wie der Volksmund schon sagt: lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

LESEN SIE AUCH:  Probezeit Kündigung Vorlage

Gründe für die fristlose Kündigung

Fälle, in denen eine fristlose Kündigung angebracht ist:

  • Straftaten wie Diebstahl oder Veruntreuung am Arbeitsplatz
  • Schwarzarbeit
  • Arbeitsverweigerung (wiederholt)
  • konkurrenzierende Tätigkeit
  • Preisgabe Geschäftsgeheimnisse
  • Annahme von Schmiergeld
  • Tätlichkeiten am Arbeitsplatz
  • Falsche Angaben, die zur Einstellung der beschuldigten Person führten (z.B. gefälschte Arbeitszeugnisse oder erschlichene Titel)
  • Schwere Beleidigungen von Arbeitskollegen oder Vorgesetzten

Kündigungsfrist

Sobald der Arbeitgeber vom Kündigungsgrund Kenntnis erhält, muss er die fristlose Kündigung innert zwei bis drei Arbeitstagen aussprechen. Ansonsten verwirkt er sein Recht auf eine fristlose Kündigung. Daher ist eine fristlose Kündigung auch während der Probezeit, während Schwangerschaft oder Krankheit und während dem Militärdienst jederzeit möglich.

➤ Arbeitgeber müssen sofort reagieren, wenn ein wichtiger Kündigungsgrund eingetreten ist. Falls Sie sich zu viel Zeit lassen, die fristlose Kündigung auszusprechen, verwirken Sie das Recht auf die fristlose Auflösung. Entsprechend der aktuellen Gerichtspraxis gelten zwei bis drei Arbeitstage als maximaler Zeitraum, um die Kündigung auszusprechen.

Form der fristlosen Kündigung

Eine fristlose Kündigung kann mündlich ausgesprochen werden. Es ist aber unbedingt erforderlich, die Kündigung schriftlich nachzureichen. Wie immer geht es darum, die rechtliche Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten. Wir empfehlen daher, die fristlose Kündigung immer schriftlich auszusprechen!

Fristlose Kündigung Vorlage

Hier finden Sie eine kostenlose Vorlage zur fristlosen Kündigung durch den Arbeitgeber (Schweiz). Die Vorlage liegt im Word-Format vor und kann sehr einfach abgeändert und angepasst werden.

Fristlose Kündigung wegen Diebstahl / Veruntreuung

  • Briefvorlage für die sofortige Kündigung wegen Diebstahls oder Veruntreuung
  • Word-Format
  • Kein Blattschutz; Vorlage kann frei angepasst werden
  • Direkter und kostenloser Download

Fristlose Kündigung wegen Schwarzarbeit

  • Briefvorlage für die fristlose Kündigung wegen Schwarzarbeit
  • Word-Format
  • Kein Blattschutz; Vorlage kann frei angepasst werden
  • Direkter und kostenloser Download

Anleitung: Vorlage verwenden

  1. Laden Sie zunächst die passende Vorlage auf Ihren Computer herunter und öffnen Sie die Vorlage mittels Word, LibreOffice oder Pages (macOS)
  2. Erfassen Sie Absender und Empfänger
  3. Erfassen Sie Ort und Datum
  4. Erfassen Sie den Titel dem entsprechenden Sachverhalt an
  5. Passen Sie den Fliesstext dem entsprechenden Sachverhalt an. Vergessen Sie nicht, allfällige mündliche Geständnisse im Schreiben mit Ort und Datum zu erwähnen
  6. Drucken Sie das Schreiben aus und unterzeichnen Sie dieses
  7. Versenden Sie das Schreiben per Einschreiben oder händigen Sie es gegen Unterschrift persönlich aus

Quellen und Referenzen

  • Schweizerisches Obligationenrecht: Art. 337 (Auflösung)
  • Webseite seco.admin.ch: Fristlose Kündigung
  • Webseite proles.ch: Fristlose Kündigung. 11 Fragen, deren Antworten Sie kennen sollten

Kostenlose Vorlagen

Seit 2012 bieten wir auf Muster-Vorlage.ch kostenlose Vorlagen in den Formaten Word, Excel und Powerpoint zum Download an. In über 10 Jahren hat sich viel getan und wir haben die Seite stetig weiterentwickelt. Unser Ziel ist es, Ihnen das Leben mit tollen, kostenlosen Vorlagen zu erleichtern.

Alle Vorlagen werden mit grösster Sorgfalt erstellt. Trotzdem können sich Fehler einschleichen. Sollten Sie einen Fehler bemerken, danken wir für einen kurzen Hinweis. Wir werden das Problem dann schnellstmöglich beheben. Natürlich freuen wir uns auch immer über einen Kommentar unterhalb des Beitrages.

4 Gedanken zu „Vorlage für fristlose Kündigung durch den Arbeitgeber“

Hinterlassen Sie einen Kommentar