Probezeit Kündigung Vorlage

Sind Sie auf der Suche nach einer Probezeit Kündigung Vorlage? Dann sind Sie hier richtig. Auf dieser Webseite können Sie kostenlose Vorlagen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer herunterladen.

Für die Kündigung während der Probezeit für unbefristete Arbeitsverträge gilt, insofern keine anders lautende Vereinbarung getroffen wurde, eine gegenseitige Kündigungsfrist von 7 Tagen. Wenn Sie innert dieser Probezeit kündigen wollen, müssen Sie dies schriftlich machen.

Kündigung Vorlage Probezeit Arbeitnehmer

Hier finden Sie Vorlagen für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Word-Format.


Kündigung während der Probezeit Vorlage für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in der Schweiz

Sind Sie auf der Suche nach einer Probezeit Kündigung Vorlage? Dann sind Sie hier richtig. Auf dieser Webseite können Sie kostenlose Vorlagen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer herunterladen.

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Schweiz beträgt die Probezeit in aller Regel 1 -3 Monate
  • Innerhalb dieser Probezeit kann das Arbeitsverhältnis innert 7 Tagen aufgelöst werden. Die Gründe für die Auflösung sind meist, dass man die gegenseitigen Erwartungen nicht erfüllen konnte
  • Auf Muster-Vorlage.ch finden Sie kostenlose Word-Vorlagen für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Die Probezeit

Wenn sich aus der Sicht des Arbeitnehmers der neue Traumjob als Enttäuschung herausstellt oder wenn Sie als Arbeitgeber bemerken, dass die neue Fachkraft die Anforderungen nicht erfüllt, kann in der Schweiz während der Probezeit das unbefristete Arbeitsverhältnis mit einer Kündigungsfrist von 7 Tagen aufgelöst werden.

In aller Regel wird die Probezeit im Arbeitsvertrag festgelegt und beträgt in den meisten Firmen 1 Monat, im Maximum 3 Monate mit einer Kündigungsfrist von 7 Tagen. Wenn im Arbeitsvertrag nichts geregelt wurde, gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) gemäss Art. 335b.

Bestimmungen gemäss OR Art. 335b

  1. Das Arbeitsverhältnis kann während der Probezeit jederzeit mit einer Kündigungsfrist von sieben Tagen gekündigt werden; als Probezeit gilt der erste Monat eines Arbeitsverhältnisses.
  2. Durch schriftliche Abrede, Normalarbeitsvertrag oder Gesamtarbeitsvertrag können abweichende Vereinbarungen getroffen werden; die Probezeit darf jedoch auf höchstens drei Monate verlängert werden.
  3. Bei einer effektiven Verkürzung der Probezeit infolge Krankheit, Unfall oder Erfüllung einer nicht freiwillig übernommenen gesetzlichen Pflicht erfolgt eine entsprechende Verlängerung der Probezeit.

Egal ob die Kündigung während der Probezeit als Arbeitnehmer oder als Arbeitgeber erfolgt, auf jeden Fall sollte die Kündigung schriftlich eingereicht werden. Natürlich sollte zuvor auch ein persönliches Gespräch stattfinden, an dem der Entscheid begründet wird. Letztlich tun Sie aber gut daran, schriftlich zu kündigen.

Muss eine Kündigung während der Probezeit begründet werden?

Eine schriftliche Begründung ist nur dann nötig, wenn es die andere Vertragspartei verlangt. Im Grundsatz sollte aber in jedem Fall eine Kündigung bei einem persönlichen Gespräch begründet werden.

Wann beginnt die Probezeit?

Die Probezeit beginnt mit dem 1. Tag der Arbeitsaufnahme.

Wie funktioniert das mit der Kündigungsfrist während der Probezeit?

Wie bereits oben erwähnt, gilt bis zum letzten Tag der Probezeit eine Kündigungsfrist von 7 Tagen, wenn im Arbeitsvertrag keine anders lautenden Abmachungen getroffen wurden. Eine allfällige Kündigung muss innerhalb der Probezeit erfolgen und die Gegenpartei muss die Kündigung noch während der Probezeit erhalten.

Beispiel:

Die Probezeit eines Arbeitsverhältnisses fängt am 1. November an. Schon wenige Tage nach Beginn der Probezeit stellt man fest, dass das Arbeitsverhältnis nicht befriedigend ist. Es kann also bis am letzten Tag des Novembers (bis 30. November) mit einer Frist von 7 Tagen gekündigt werden.
In diesem Fall würde das Arbeitsverhältnis am 7. Oktober enden. Wichtig ist, dass die Gegenpartei in diesem Beispiel die Kündigung noch am gleichen Tag (am 30.11.) erhalten muss.

Das Arbeitsverhältnis wird erst mit dem Ablauf der Kündigungsfrist beendet. Im Übrigen gelten gesetzliche Sperrfristen bei Krankheit, etc. während der Probezeit nicht!

Anspruch auf Arbeitszeugnis für Arbeitnehmer?

Auch während der Probezeit besteht ein Anspruch auf ein vollständiges Arbeitszeugnis für den Arbeitnehmer. Allerdings wird in einer solchen Situation meist nur eine Arbeitsbestätigung erstellt, da ein Arbeitszeugnis aufgrund der zu kurzen Anstellungsdauer nicht aussagekräftig sein kann.

Auf Muster-Vorlage.ch finden Sie auch kostenlose Muster und Vorlagen für Arbeitszeugnis und die Arbeitsbestätigung.

LESEN SIE AUCH:  Kurzbrief Vorlage (Word)

Probezeit Kündigung Vorlagen

Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir Ihnen kostenlose Vorlagen für die Kündigung während der Probezeit im Word-Format für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zum Download an.

Kündigung Vorlage Probezeit Arbeitnehmer

Word-Vorlage für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitnehmer.

Download

Kündigung Probezeit – Vorlage für Arbeitnehmer

  • Vorlage für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitnehmer (Schweiz)
  • Brief-Format
  • Zeitloses Design
  • Direkter und kostenloser Download
  • Kein Blattschutz; Vorlage kann frei angepasst werden

Download Vorlage für Arbeitnehmer


Probezeit Kündigung Vorlage für Arbeitgeber

Word-Vorlage für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitgeber (Schweiz).

Kündigung Probezeit – Vorlage für Arbeitgeber

  • Vorlage für die Kündigung während der Probezeit für Arbeitgeber (Schweiz)
  • Brief-Format
  • Zeitloses Design
  • Direkter und kostenloser Download
  • Kein Blattschutz; Vorlage kann frei angepasst werden

Download Vorlage für Arbeitgeber

Kostenlose Vorlagen

Auf Muster-Vorlage.ch bieten wir verschiedene Vorlagen im Word-, Excel-, Powerpoint und PDF-Format zum kostenlosen Download an. Täglich besuchen uns zwischen 5000 und 6000 Besucher*innen und laden tausende Vorlagen herunter. Vielen Dank!

Alle Vorlagen wurden mit grösster Sorgfalt erstellt. Trotzdem können sich Fehler einschleichen. Daher gilt bei allen Vorlagen, dass alle Angaben ohne Gewähr sind. Falls Sie Fehler feststellen, danke wir für eine Kontaktaufnahme. Wir setzen alles daran, Fehler schnellstmöglich zu beheben.

Selbstverständlich freuen wir uns auch immer über positive Feedbacks und Anregungen als Kommentar am Ende des Beitrages.

Hinterlassen Sie einen Kommentar