Schmerztagebuch Vorlage

Schmerzen können das tägliche Leben stark beeinträchtigen. Sind Sie auf der Suche nach einer Schmerztagebuch Vorlage? Dann sind Sie hier genau richtig!

Auf Muster-Vorlage.ch können Sie eine bewährte und kostenlose Schmerztagebuch-Vorlage im Word-Format und als PDF herunterladen. Die Vorlage kann ausgedruckt oder direkt am PC ausgefüllt werden. Je nachdem, was für Sie passender ist.

Schmerztagebuch Vorlage zum Ausdrucken für Word & PDF
Auf Muster-Vorlage.ch können Sie eine kostenlose Schmerztagebuch Vorlage zum Ausdrucken für Word & PDF herunterladen

Das Wichtigste zum Thema Schmerztagebuch

  • Bei regelmässigen oder chronischen Schmerzen sollte ein Schmerztagebuch geführt werden, um den Verlauf und die Reaktion auf Behandlungen zu verfolgen.
  • Ein Schmerztagebuch dient der systematischen Erfassung von Schmerzen.
  • Ein Schmerztagebuch ermöglicht es Ihnen, Schmerzintensität, -ort und -charakter zu erfassen, was für die Diagnosestellung und Behandlungsplanung nützlich sein kann
  • Auf Muster-Vorlage.ch können Sie eine kostenlose Schmerztagebuch Vorlage im Word- und PDF-Format direkt und kostenlos herunterladen

Was ist ein Schmerztagebuch?

Ein Schmerztagebuch ist ein nützliches Instrument für Menschen mit chronischen Schmerzen oder wiederkehrenden Schmerzepisoden. Es hilft, die Schmerzen zu dokumentieren und gegebenenfalls Muster oder Auslöser zu erkennen.

LESEN SIE AUCH:  Dispensationsgesuch Vorlage Muster

Schmerzskalen

Das zentrale Instrument eines Schmerztagebuchs ist die Schmerzskala. Sie ist eine messbare und kommunizierbare Methode zur Quantifizierung der Schmerzintensität, die für die Bewertung, Behandlung und Überwachung von Schmerzmanagementstrategien entscheidend ist. Die Schmerzskala ermöglicht es Patienten und Ärzten, Schmerzen objektiver zu betrachten und die Wirksamkeit von Therapien zu beurteilen.

Hier finden Sie eine Aufzählung der gängigen Schmerzskalen:

Numerische Bewertungsskala (NRS)

Diese Skala verwendet Zahlen, in der Regel von 0 bis 10, wobei 0 keine Schmerzen und 10 die stärksten Schmerzen bedeutet. Der Patient wählt die Zahl aus, die seine Schmerzintensität am besten beschreibt.

Visuelle Analogskala (VAS)

Hierbei handelt es sich um eine gerade Linie, in der Regel 10 cm lang, ohne Markierungen. An einem Ende steht „keine Schmerzen“, am anderen „stärkste Schmerzen“. Der Patient markiert auf der Linie, wo seine Schmerzen liegen.

Gesichterskala

Besonders bei Kindern beliebt, zeigt diese Skala eine Reihe von Gesichtern, die von einem lächelnden Gesicht (kein Schmerz) bis zu einem weinenden Gesicht (schlimmster Schmerz) reichen.

Körperdiagramm

Ein Diagramm oder eine Silhouette des menschlichen Körpers, auf dem die Patienten genau markieren können, wo sie Schmerzen verspüren.

➤ Vergessen Sie nicht, Ihre Medikamente mit unserer Medikamentenliste Vorlage zu dokumentieren.

Schmerztagebuch-Vorlage

Download als Word & PDF-Vorlage

  • Schmerztagebuch Vorlage als Word-Vorlage und PDF zum Ausdrucken
  • Ideal für Kopfschmerzen, Rheuma, Rückenschmerzen, Migräne, etc.
  • Schmerztagebuch auf Basis der numerischen Analog Skala (1-10)
  • Vorlage kann individuell angepasst werden
  • Kostenloser und direkter Download

Anleitung: Schmerztagebuch-Vorlage nutzen

  1. Laden Sie unsere kostenlose Schmerztagebuch Vorlage herunter. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie die Schmerzen jeweils am PC erfassen wollen oder auf einem ausgedrucken Exemplar
  2. Tragen Sie das Datum und die Uhrzeit ein, zu der der Schmerz begann und endete
  3. Kreuzen Sie auf der Skala von 0 (kein Schmerz) bis 10 (stärkster vorstellbarer Schmerz) die Zahl an, die Ihre Schmerzintensität am besten beschreibt
  4. Zeichnen Sie in den Körperumriss die genaue Stelle ein, an der Sie Schmerzen haben
  5. Wählen Sie aus der Liste der Schmerzcharakteristika die Adjektive aus, die Ihren Schmerz am besten beschreiben (z. B. stechend, ziehend)
  6. Vermerken Sie, wie lange der Schmerz anhielt.
  7. Kreuzen Sie an, was Sie getan haben, bevor der Schmerz auftrat
  8. Dokumentieren Sie alle Massnahmen, die Sie zur Linderung des Schmerzes unternommen haben, und ob diese hilfreich waren.
  9. Erfassen Sie ggf. zusätzliche Informationen, die Ihnen relevant erscheinen, wie z. B. Stimmung, Wetter oder Schlafqualität

Wann kann das Führen eines Schmerztagebuch sinnvoll sein?

Das Führen eines Schmerztagebuchs kann bei regelmässigen oder chronischen Schmerzen hilfreich sein, um Ursachen und Auslöser zu identifizieren, die Wirksamkeit von Behandlungen zu beurteilen und die Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten zu vereinfachen.

Quellen und Referenzen

Hinterlassen Sie einen Kommentar